leer
anzeigen

HVH 100 (Watt) victory

Preis
165,00 €

Produktgewicht: 2.7400

ArtNr:: 010101


Per POST-Versand (kostenlos) für 0,00 €
Maße: 50x32x3 cm (L x H x T)
Leistung: 100 Watt Strom: 0,43A / IP44 / 230V Gewicht: 2,74 kg

Wand- und Deckenmontage möglich
Produkteinheiten pro Packung: 1

 

 

 

HVH victory

Unsere Beschichtung mit speziellen Quarzsanden aus der Keramikherstellung ergibt eine Oberflächenoptimierung, die es verdient, VICTORY genannt zu werden.
 
1. Quarzsand (Thermoquarz / Thermocrystal)

Als Quarzsand wird ein Typ von Sand bezeichnet, der überwiegend aus Quarzkörnern besteht. Umgangssprachlich werden damit jedoch meist Sande bezeichnet, die nahezu ausschließlich aus Quarzkörnern bestehen. Verwendung findet reiner Quarzsand auch bei der Herstellung von Keramik, in Glasfasern, als Bremssand, in der chemischen Industrie, in Schleif- und Putzmitteln, in Gießereien als Formmedium, als Magerungsmittel, als Füllstoff und als Strahlsand.

2. Gehäuse Faradayscher Käfig (Elektrosmog hat keine Chance)

Der Faradaysche Käfig ist eine allseitig geschlossene Hülle aus einem elektrischen Leiter (z.B. Drahtgeflechtoder Metall), die als elektrische Abschirmung wirkt. Bei äußeren statischen oder quasistatischen elektrischen Feldern bleibt der innere Bereich infolge der Influenz feldfrei. Bei zeitlich veränderlichen Vorgängen wie elektromagnetischen Wellen beruht die Abschirmwirkung, auf den sich in der leitfähigen Hülle ausbildenden Wirbelströmen, die dem äußeren elektromagnetischen Feld entgegenwirken.

3. Dielektrische Isolierung (Dielektrikum)

Als Dielektrikum wird jede elektrisch schwach- oder nichtleitende, nichtmetallische Substanz bezeichnet, deren Ladungsträger im Allgemeinen nicht frei beweglich sind. Ein Dielektrikum kann sowohl ein Gas, eine Flüssigkeit oder ein Feststoff sein.

  4. Carbon-Heizfolie

Kohlenstoff oder Carbon ist ein chemisches Element, welches in der Natur sowohl in gediegener und reiner Form (z.B. Diamant, Graphit) als auch chemisch gebunden (z.B. in Form von Carbonaten, Kohlenstoffdioxid u.v.m) vorkommt. Aufgrund seiner besonderen Elektronenkonfiguration besitzt es die Fähigkeit zur Bildung komplexer Moleküle und weist von allen chemischen Elementen die größte Vielfalt an chemischen Verbindungen auf. Kohlenstoffverbindungen bilden die molekulare Grundlage allen irdischen Lebens.

5. Mineralische Isolierung (Dämmung)

Mineralwolle bezeichnet einen weichen Werkstoff aus mineralischen Fasern. Mineralwolle wird vorwiegend als nichtbrennbarer Dämmstoff für die Wärmedämmung von Häusern eingesetzt. In der Industrie wird sie insbesondere als Schall- und Brandschutz eingesetzt, z.B. zum Einhüllen von Tanks, Behältern, Heizkesseln und Turbinen. Mineralwolle wird meist als Vliesstoff hergestellt oder in stärkerer Verdichtung als Platten. Darüber hinaus wird Mineralwolle auch als erdeloses Substrat zur Hydrokultur im industriellen Gemüse- und Zierpflanzenanbau eingesetzt. (Wir bleiben bei Naturbaustoffen)

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Best Sellers

  • BPT710_1
    59,00 €

    Funk-Raumthermostat - Digitaler Funk-Raumthermostat mit ...

Impressum

ARONSO e.U.
Silvia Eckerl
Frauenhofner Straße 9
3430 Tulln an der Donau, Österreich

Gerichtsstand
Bezirksgericht: Tulln

Firmenbuchgericht: St. Pölten
Firmenbuchnummer: FN 429373 g

Kammerzugehörigkeit
Wirtschaftskammer Niederösterreich